Fährstelle Landwehr : Havarie der "Kolberg": NOK-Fähre gerät in Schräglage

shz+ Logo
Eine Havarie hat am Sonnabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre „Kolberg“ außer Betrieb gesetzt.

Eine Havarie hat am Sonnabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre „Kolberg“ außer Betrieb gesetzt.

Auslöser war offenbar der Sog eines vorbeifahrenden Frachters.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. August 2019, 11:23 Uhr

Schinkel | Eine Havarie hat am Samstagabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre "Kolberg" an der Fährstelle „Landwehr“ bei Schinkel außer Betrieb gesetzt. Vermutlich aufgrund von Sogwirkung des vorbeifahrenden Frach...

ilchnSke | einE ieravaH hat am sendambgtaSa uaf mde aONK-sslerdtonae- edi Fähre Kl"erogb" an der erlseäthFl rwehLna“d„ ibe keihcnSl erauß tBeirbe ez.ettsg

mriuelctVh rgaudnuf von rgwknuSgio eds hvfrednieenoabr haFectsrr „raSt Laua“gn ewudr eid rhäFe so twie iuennhtr ,egozeng sasd eis hsic imt dne laeDbn ma elnrgAe klteeeirv und cSeähglgra mebka.

coNh am tpesnä dbenA erndwu mit miene wßSbenrihnrece iaebtluenA dre äerFh na.segneeuhrshtcit So tkonen ads fSfcih uas edr ägShcraegl ebetrif e.nrwde

rltzVete uwrde ibe edm lfoaVlr .niamden

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen