Fährstelle Landwehr : Havarie der "Kolberg": NOK-Fähre gerät in Schräglage

shz+ Logo
Eine Havarie hat am Sonnabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre „Kolberg“ außer Betrieb gesetzt.

Eine Havarie hat am Sonnabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre „Kolberg“ außer Betrieb gesetzt.

Auslöser war offenbar der Sog eines vorbeifahrenden Frachters.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. August 2019, 11:23 Uhr

Schinkel | Eine Havarie hat am Samstagabend auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Fähre "Kolberg" an der Fährstelle „Landwehr“ bei Schinkel außer Betrieb gesetzt. Vermutlich aufgrund von Sogwirkung des vorbeifahrenden Frach...

nhelcSik | eiEn aarvHei tha am aSgadntmseba fua med ser-otnOeld-aNsKa eid Fheär or"lbg"eK an erd ehärsFtlel awhL„ne“rd ieb Snkhciel ßarue ribteeB s.zgtete

icthmlVeru gdnufaur onv rouwnigSkg dse vriebnafeordnhe Frrasceth Sat„r Lanagu“ durwe ide hrFeä so eiwt thnnruei ,gneozge sdas sie ihsc itm ned bDelan am neglAer vieleektr nud erlghSgcaä bm.eka

Ncho ma stpäne bneAd rnuewd tmi meein nwernrcehiSebß iuAnbetael red räFhe enti.gssahcnruehte oS ktneon sda ihcfSf uas red gehgcläarS eiertfb edrn.ew

ttelzeVr ruedw bie emd rlVfalo n.neiamd

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen