zur Navigation springen

Hallenfußball: Charity-Cup geht in die erste Runde

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

von
erstellt am 21.Feb.2015 | 06:48 Uhr

Am Sonntag bittet die FT Eintracht Rendsburg zur ersten Auflage des Charity-Cups in die Sporthalle der Herderschule. Der Nachfolger des Hope-Cups steht unter der Schirmherrschaft von Pierre Gilgenast. Der Rendsburger Bürgermeister wird auch die Siegerehrung gegen 17 Uhr übernehmen. Das Hallenfußballturnier findet zugunsten des Flüchtlingsprojekts der Stadt statt.

In Gruppe A trifft Gastgeber FT Eintracht Rendsburg ab 10 Uhr auf den Rendsburger TSV II, die SG HELO, den SSV Nübbel und den Osterrönfelder TSV (Team B). Die Reserve der FT Eintracht bekommt es in Gruppe B mit dem Büdelsdorfer TSV, dem FC Fockbek, dem TSV Vineta Audorf sowie mit dem Osterrönfelder TSV (Team A) zu tun.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen