Rendsburg : Halber Winter-Lockdown geschafft: So läuft der Umtausch von Geschenken in den Läden vor Ort

23-90948785_23-106413773_1551709656.JPG von 28. Dezember 2020, 16:20 Uhr

shz+ Logo
Gewohntes Bild in der Fußgängerzone seit Start des Lockdowns: Die Hohe Straße ist beinahe menschenleer. Doch die Händler machen trotzdem Umsatz. Kunden können sich online Ware aussuchen und dann nach Absprache abholen.

Gewohntes Bild in der Fußgängerzone seit Start des Lockdowns: Die Hohe Straße ist beinahe menschenleer. Doch die Händler machen trotzdem Umsatz. Kunden können sich online Ware aussuchen und dann nach Absprache abholen.

Viele Geschäfte verlängern Rückgabefristen. Kreative Abhol-Angebote werden von den Kunden gut angenommen.

Rendsburg | Der Pullover, der unter dem Weihnachtsbaum lag, ist schick – doch leider eine Nummer zu groß. Also umtauschen. Doch wie funktioniert das im Corona-Lockdown, wenn das gute Stück in einem Geschäft erworben wurde, das von der Zwangsschließung betroffen ist? Verlängerte Umtauschfrist Noch bis mindestens 10. Januar bleiben viele Geschäfte wegen der Pandemi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen