Randalierer in Ehndorf : Hakenkreuze auf die Straße gesprüht: Polizei sucht Zeugen

Die Täter zerstörten auch eine Holzbank und warfen Teile davon sowie ein Verkehrsschild in die Stör.

Avatar_shz von
19. Oktober 2020, 15:12 Uhr

Ehndorf | Unbekannte Täter haben auf der Straße Ehndorfer Moor in Ehndorf zwei etwa  65 mal 65 Zentimeter große Hakenkreuze in weißer Farbe gesprüht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die  Tat zwischen Mittwoch, 14. Oktober, 16 Uhr und Donnerstag, 15. Oktober, 7 Uhr.

Eine Holzbank wurde zerstört und Teile davon wurden in die Stör geworfen.

Eine Holzbank wurde zerstört und Teile davon wurden in die Stör geworfen.

 

Möglicherweise stehen in diesem Zusammenhang auch zwei weitere Sachbeschädigungen, die in unmittelbarer Nähe begangen wurden. Vermutlich zum selben Tatzeitpunkt wurde eine Holzbank zerstört und Teile wurden davon in die Stör geworfen, ebenfalls hatten die Täter ein Verkehrsschild in die Stör geworfen.

Die Täter hatten auch ein Verkehrsschild in die Stör geworfen.
Polizei

Die Täter hatten auch ein Verkehrsschild in die Stör geworfen.

 

Die Polizei in Aukrug sucht jetzt nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizeistation in Aukrug unter der Rufnummer 04873/2104950 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen