Ärger im Rendsburg Port : Hafen-Chef: Lärmschiff nicht lauter als erlaubt

shz_plus
Der Frachter „Industrial Fighter“ im Rendsburg Port.
Der Frachter „Industrial Fighter“ im Rendsburg Port.

Der Frachter „Industrial Fighter“ sollte am Dienstagabend ablegen – laut Plan.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
04. September 2018, 19:41 Uhr

Rendsburg | Der Lärmfrachter „Industrial Fighter“ lag am Dienstag bei Redaktionsschluss noch im Hafen. Wie der Schiffsmakler mitteilte, war das Auslaufen aber für den Abend geplant. Wie berichtet, legte das Schiff am...

rsRegdnub | erD rctLrarähemf sidunaItl„r grheFti“ gal ma iDtanges ieb csosietdkRhussnla cohn mi .aHfen eWi edr herfcskailmfS titte,imle war asd eAanflsuu aber ürf ned ebdnA .ganlept eWi ht,btecrei gtele dsa iSfchf am rFgaeit na. nAoehnwr ehtfünl isch öttsge,r elwi ide eoMnrto umz lTie hsnact enlie.f

ePert nnrlKa,ma ffctrrsesüheähG erd ursnbdRge Potr Authyor,it treeeuältr im tösleeefnrOdrr sutasuuhspcasH die :hseaUcr „iDe enümss ied renMtoo anufel ,elassn otnss dirw der seDlei katl dun ise eniegrk ma täsncehn gaT die nMoreto ntihc n.a“ eDr rctarheF sie aber hinct eatrlu als trbeu.al

Ein Nearituk und nie nekihTecr der ehuegsaronctsBffs rreVekh eüftrpn ads ficfhS ma nagMto eib eiren gntaneepl sigieuchBtng eremreh .dneuStn iWe pherecSr Cshtiairn enbuzreB etruleeä,tr htcenaet ies huca auf eid sb-ritAe dun nnLebieensgbnudeg der .steazuBng „Enie nämelgLtgrisäbu rwa ekni Tmh.“ae eesFgtettlsl dwuern sdiee eMän:lg Es bag ein tscerlnof.Bkefn Eien erLtei .thleef inEe oeuatmoktnnDi raw fhel.efhatr iDe Prrfeü angbe sda cffSih rzu rhaftWeiert .ierf Es etghrö rde tdeesnuch iReredee gehsüJnrna dun hrfät ertnu der geaFlg a„ngituA dnu d.auBrba“ erD eiPüfthrcrb sti ernut nagAbe sed cnnaemhSiffs nahesbrie ruten oir/heruishoaciccenp/eropnt.wn-cmeswo-sipns.r.awatigs

zur Startseite