Mit Video : Großeinsatz in Gokels: 57-Jähriger stirbt bei Hausbrand

shz+ Logo
Die Löscharbeiten dauerten bis in den Vormittag.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den Vormittag.

Über 120 Feuerwehrleute waren bei dem Brand im Einsatz. Fenster und Türen in der Umgebung sollten geschlossen bleiben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. Mai 2019, 14:14 Uhr

Gokels | Ein komplizierter Wohnungsbrand hielt am Samstagvormittag mehrere Feuerwehren im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Atem. Am frühen Morgen um 4.13 Uhr wurden die ersten Kräfte in die Blumenstraße nach Gokels ...

Geslko | inE iiorkmelezrtp uWsrdhabnnong tehli am vtSatgtamragmsoi eermher reueweFhern im sirKe bnöukeEregcefdrr-dsRn in mAte. Am frhnüe goeMnr um 31.4 Urh ernudw ied rsneet äfKtre ni die maBsleuetßrn hnac Gkosle trilmear.a Es dreuw eni Furee tim emirsesrtv enosrP md.tgeele

ieBm rnfnteeEif der rtguRetteäsfkn bahe red Aubna tireseb ägsdtnilvol ni Fmnlmea dnesneatg. ieD eFeewurrh Gelsko nfgi trsoof mit der Shuce dre mtsreinvse sPeorn a.n etZgihceil rdewu dre asnöcLh figfr guafuatbe und ieg.tneeeitl

hegä-rJir57 Mnna tsbrti eib ndsuarabH in oGslek

aD edi teerns Entreftäzskia acuh uernt stAmhzetcu tcinh an edi eesrtFlleeu nhrea ek,man wudenr wtireee eeehernrwFu rr.lactaanmieh sIanetmgs eawnr circa 102 nzesftakäEirt imt end eehnscbairtLö gieätscb.hft Bei red wtreeeni kdgEunurn mi äeubdGe deruw der iLhacnme des r7g-jäeinh5 hoBsnrwee ffuua.deegnn

fnuArudg der ekrstan Rhgnteiawuckcnlu unerdw worneAhn ürbe edn ufundnkR g,ebenet eentrFs dnu ünTer ngscelsesho zu tlnae.h nVo dre Dhreleerti red riglFilewein ehurFweer wedeenhtHots dwure ahuc eni rgsnficöfaLh usa rde Höeh cu.ergdühhfrt mI Laufe sed fscöahnsrfiLg telselt sich ,sehuar sads .ac .00108 retLi zieölH in ieesmd däGeube teeaggrl dw,uenr wvono eni elTi in namlFme gnfaigu. erD g-GfzuhtLughöcsrae sde sKseeir ndrEekbdöen-fcgrrsRue nfebda chsi nsebeafll im .Enstaiz ieW se uz dme aBdnr mneomk ,enntko sti rshieb .ulnkar

Dei Wognhnu rteanbn eotlkptm us.a Dei iekdtr erenznednnag uGedäbe toennkn dhcur mnavisse sörawsasesnLztehci ttergete nd.rwee

Die iiPzloe aht eid iultnengrEtm rzu Basrrhcednau gmm.nfeeuaon rDe ihzsanestcöL mit aeidsnnhlcenße hlcitanhebNscaerö dwri chsi chno büer dne motrgaVit iih.hzenen

LTXMH lkoBc | rluoiaoctinhBltm rfü ketiAlr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert