Bergschule Fockbek : Große Klasse: Spendenlauf für krebskranke Mitschülerin

Der Startschuss für den Spendenlauf fällt am Freitag, 5. Juni, um 10 Uhr auf dem Sportplatz des FC Fockbek am Krattredder.
Foto:
Der Startschuss für den Spendenlauf fällt am Freitag, 5. Juni, um 10 Uhr auf dem Sportplatz des FC Fockbek am Krattredder.

Die 4d der Bergschule in Fockbek will ihrer schwerkranken Klassenkameradin helfen. Sie initiiert eine Spendenaktion.

shz.de von
30. Mai 2015, 03:13 Uhr

Ihr Stuhl im Klassenraum der 4d ist leer – seit Februar muss Maja* zu Hause bleiben. Die Schülerin der Bergschule Fockbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat Krebs. Wegen der schweren Erkrankung kann sie bis auf weiteres nicht in die Schule kommen. Zur Klasse 4d gehört sie jedoch noch immer. Alle Jungen und Mädchen, Klassenlehrerin Anna Brocks und die Leitung der Grund- und Gemeinschaftsschule halten fest zu ihr. Jetzt wollen die Viertklässler ihrer Mitschülerin und deren Familie auch finanziell helfen. Die Schülerinnen und Schüler der 4d veranstalten einen Spendenlauf, für den jetzt Sponsoren gesucht werden.

„Die Klasse schreibt jede Woche Briefe an Maja“, sagt Klassenlehrerin Anna Brocks. „Einige malen auch Bilder oder basteln kleine Geschenke.“ Die schwer erkrankte Schülerin, deren Privatsphäre auf Wunsch der Eltern so weit wie möglich geschützt werden soll, gehöre nach wie vor zur Klasse, auch wenn sie nicht körperlich anwesend sei, erklärt die Lehrerin. Es sei ganz viel Kontakt da, Maja werde zu Hause beschult, ergänzt Schulleiterin Ute Shabanpoor. „Eine Kollegin von uns erteilt Hausunterricht.“ Dadurch bekomme Maja die Möglichkeit, im Stoff zu bleiben und ab dem kommenden Schuljahr die fünfte Klasse zu besuchen.

Der Startschuss für den Spendenlauf fällt am Freitag, 5. Juni, um 10 Uhr auf dem Sportplatz des FC Fockbek am Krattredder. Jeder Teilnehmer benötigt einen oder zwei Geldgeber, die zehn Cent pro Runde bezahlen. Sponsoren können Eltern, Großeltern, Freunde, Firmen oder Schüler der Bergschule selbst sein. Auch andere Klassen aus der Region Rendsburg können sich an der Aktion beteiligen. Am Ende zählen alle gelaufenen Runden jeder Klasse.

Schon jetzt haben sich zahlreiche Bergschüler ins Zeug gelegt, um Geld für die Familie von Maja zu sammeln. Der Wahlpflichtkurs Wirtschaft im achten Jahrgang spendete 500 Euro aus dem Gewinn des Brötchenverkaufs. „Die Eltern sind ebenfalls sehr umtriebig und unterstützen uns. Es ist eine hohe Solidarität im Ort entstanden“, sagt Ute Shabanpoor, die seit August 2014 Schulleiterin an der Bergschule ist.

Auch im Internet hat der Fall eine Welle der Anteilnahme ausgelöst. Die Schwester eines Bergschülers hatte den Spendenlauf-Aufruf diese Woche auf Facebook gepostet. Die Kommentare ließen nicht lange auf sich warten. „Wir sind dabei, und ich wünsche euch alles Glück dieser Erde“, schrieb Anja Petersen. „Mal was Sinnvolleres hier in Facebook. Super Aktion“, meinte Stefan Schladetsch. Und auch die Cousine von Maja meldete sich zu Wort: „Ich finde diese Aktion so toll, dass die Schule unserer kleinen Maus hilft. Leute, spendet was das Zeug hält. Wir sind euch für jeden Euro dankbar.“

* Name geändert

>Mögliche Sponsoren wenden sich an das Sekretariat der Bergschule Fockbek unter Tel. 04331/6844. Die E-Mail-Adresse lautet: grund-und-
gemeinschaftsschule.
fockbek@schule.landsh.de
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen