Glühwein und Gesang

Glühwein-Experten: Karsten Selck, Thorsten Sierck und Eike Rohweder (von links) von der Hohenwestedter Schützengilde.
Glühwein-Experten: Karsten Selck, Thorsten Sierck und Eike Rohweder (von links) von der Hohenwestedter Schützengilde.

Hohenwestedter Weihnachtsmarkt an der Peter-Pauls-Kirche

23-28223279_23-59608425_1395919797.JPG von
27. November 2018, 12:26 Uhr

Die „Wiehnacht in Wistedt“ wird am Freitag und Sonnabend, 30. November/ 1. Dezember in direkter Nachbarschaft der Peter-Pauls-Kirche gefeiert. Ihren Stammplatz vor dem Pastorat in der Lindenstraße wird die Hohenwestedter Schützengilde beziehen, die das Programm auf dreifache Weise bereichert: mit Schießstand, Glühweinausschank und einem Bastelangebot für Kinder.

Am Stand von Hohenwestedt-Marketing gibt es Whisky-Punsch sowie Schals und Mützen aus dem Hohenwestedt-Merchandise-Sortiment. Kunsthandwerker aus der Region präsentieren unter anderem Adventskränze, Gestecke, Töpfer- und Strickwaren sowie Laubsägearbeiten. Auf der kulinarischen Seite sind Erbsensuppe, Bratwurst, Räucherfisch und Zuckerwaren im Angebot. Für die Kinder steht ein Karussell bereit. Die kleinen Besucher können sich außerdem auf den Besuch des Weihnachtsmanns freuen, der an beiden Tagen jeweils um 17 Uhr erwartet wird.

Die „Wiehnacht in Wistedt“ öffnet ihre Pforten am Freitag von 15 bis 21 Uhr und am Sonnabend von 14 bis 20 Uhr. Der Feuerwehrmusikzug Hohenwestedt spielt am Freitag um 18.30 Uhr eine Auswahl von Weihnachtsliedern; anschließend beginnt um 19.30 Uhr in der Peter-Pauls-Kirche ein adventliches Singen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen