Kreis Rendsburg-Eckernförde : Glätteunfall in Hamweddel: Frau lebensgefährlich verletzt

Die Frau kam am Samstagabend mit ihrem Auto von der Straße ab.

Avatar_shz von
10. Dezember 2017, 09:26 Uhr

Hamweddel | Bei einem Unfall auf er L126 zwischen der Breiholzer Fähre von Hamweddel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist eine 20-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau sei am Samstagabend vermutlich aufgrund von Schneeglätte von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Eine weitere junge Frau kam am Samstagabend auf der L121zwischen Nortorf und Gnutz ebenfalls wegen der Glätte von der Straße ab. Die 18-Jährige landete mit ihrem Auto auf dem Fahrzeugdach. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

An einem Fahrzeug entstand Totalschaden, am anderen Pkw erheblicher Sachschaden. Insgesamt kam es in der Nacht zu Sonntag im Kreis Rendsburg-Eckernförde und in Neumünster aber nur zu wenigen Glätteunfällen, wie die Polizei mitteilt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert