Geschlossen für Rita Koop

Sehestedt: Alle Fraktion stimmen für die Amtsinhaberin

Avatar_shz von
21. Juni 2013, 03:59 Uhr

Sehestedt | SPD, CDU und FWG haben geschlossen Rita Koop als Bürgermeisterin in Sehestedt bestätigt. Die 67 Jahre alte Sozialdemokratin ist seit 19 Jahren Gemeindechefin. Zu ihren Stellvertretern wurden der CDU-Spitzenkandidat Torsten Jürgens-Wichmann und Nadja Schwarz von der Freien Wählergemeinschaft gewählt. Die SPD ist, wie schon 2008, mit fünf Sitzen im Gemeinderat vertreten, die CDU mit vier und die Wählergemeinschaft mit zwei Sitzen. Neu dabei sind für die CDU Dirk Metzger und Juliane Rumpf sowie für die SPD Thomas Weber.

Rita Koop dankte in der Sitzung den ausgeschiedenen Gemeindevertretern Ilse Kelm und Arne Materzok (beide CDU) und Jens Tümmler (SPD). Auszeichnungen gab es für Rüdiger Sell, der 15 Jahre lang dem Gemeinderat angehört und Ilse Kelm, Cay Ahlmann sowie Nadja Schwarz für zehnjährige ehrenamtliche Mitarbeit. Martin John, ebenfalls zehn Jahre, war nicht anwesend.

Verärgert zeigte sich Bürgermeisterin Rita Koop über die Zustände an der Fähre. Bei den jüngsten technischen Ausfällen der Fähre sei die Gemeinde nicht informiert worden. Zudem sei nicht für Ersatz gesorgt worden, um zumindest die Personen befördern zu können. Die Gemeinde werde sich beim Wasser- und Schifffahrtsamt beschweren.

Finanzausschuss: Monika Benn, Martin John, Torsten Jürgens Wichmann, Juliane Rumpf und Nadja Schwarz. Bau-, Wege- und Umweltausschuss: Torsten Jürgens-Wichmann (Vorsitzender), Cay Ahlmann, Rüdiger Sell, Harald Pahling, Thomas Weber und Christian Maibaum Kultur-, Sozial- und Jugendausschuss: Dirk Metzger (Vorsitzender), Nadja Schwarz, Monika Benn, Karin Bornhöft und Ilse Kelm

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen