zur Navigation springen
Landeszeitung

19. September 2017 | 19:17 Uhr

Golf : Gerüstet für den ersten Abschlag

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Am Sonntag starten die Damen und die Herren des GC Lohersand mit unterschiedlichen Zielen in die neue Golf-Saison. Während die Herren um den Aufstieg in die Oberliga kämpfen, heißt das Zeil bei den Damen Klassenerhalt in der Regionalliga.

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2016 | 06:03 Uhr

Wenn die Herren des GC Lohersand morgen auf der Anlage des GC Hof Berg in Stadum am 1. Spieltag der Landesliga Nord 1 zum Schläger greifen, dann wollen sie gleich ein Zeichen setzen. Nach dem Abstieg aus der Oberliga 2014 und einem Jahr der Konsolidierung mit teilweisem Neuaufbau 2015 streben Mannschaftskapitän Stephan Dörsam und seine Teamkollegen nun die Rückkehr in die vierthöchste Spielklasse der Deutschen Golf-Liga (DGL) an. „Wir haben uns mit zwei Neuzugängen gut verstärkt und durch eine Regeländerung der DGL dürfen wir jetzt wahlweise pro Spieltag einen Playing Pro und einen Golflehrer in Ausbildung einsetzen. Wir haben das große Glück, beides in unserem Verein zu haben“, sagt Dörsam und fügt an: „Von der Leistungsstärke her waren wir noch nie so stark aufgestellt wie in dieser Saison.“ Das Durchschnitts-Handycap der Mannschaft liegt bei -4,3.

Und die Lohersander haben sich intensiv auf die kommende Spielzeit vorbereitet. Nach dem langen Wintertraining in der Golfschule von Golflehrer Marc Weiser, bei die Technik mit der Hilfe von Highspeed-Kameras und radargestützten Simulationssystemen immer weiter verfeinert wurde, folgte ein einwöchiges Trainingslager im spanischen Tarragona. Bei Sonnenschein und angenehmen 16 bis 17 Grad wurden jeden Tag mindestens 18 Loch gespielt, anschließend ging es noch mit Trainer Marc Weiser auf die Übungsanlagen. „Wir haben fast bis zu elf Stunden auf dem Golfplatz verbracht. Auf dem anspruchsvollen Platz wurde uns alles abverlangt“, berichtet Dörsam. Auch Taktik und teambildende Maßnahmen standen auf dem Programm. Ob das alles Früchte trägt, wird sich morgen zeigen. Dörsam: „Die Meisterschaftsfavoriten sind im Moment noch schwer auszumachen, aber nach dem ersten Spieltag wird sicherlich eine Tendenz zu erkennen sein. Wenn bei uns alle ihr normales Leistungspotenzial abrufen können, sollten wir eine gute Chance auf den Aufstieg haben.“

Ganz so hohe Ziele haben sich die Damen des GC Lohersand nicht gesetzt. Kein Wunder, denn schließlich ist das Team um Anna Bejeuhr gerade erst in die Regionalliga aufgestiegen und spielt so hochklassig wie noch nie eine Lohersander Mannschaft zuvor. Hinter dem GC Altenhof sind Bejeuhr und Co. damit zweitbeste Damenmannschaft in Schleswig-Holstein. „Wir wollen Regionalliga-Luft schnuppern, Erfahrung sammeln und Spaß haben“, umreißt die Teamsprecherin die Ziele des Aufsteigers, die den Klassenerhalt als „riesigen Erfolg“ einstufen würde. Gut gerüstet ist man jedenfalls beim Liganeuling. Gemeinsam mit den Herren haben sich die Lohersanderinnen in Spanien auf die Saison vorbereitet. Bejeuhr: „Wie real unsere Chancen aber auf den Klassenerhalt sind, wird man erst nach dem ersten Spieltag sagen können. Die anderen Teams sind alle sehr stark einzuschätzen.“

Spieltermine


Herren (Landesliga): 22.5. GC Hof Berg; 29.5. GC Föhr; 12.6. GC Lohersand; 17.7. G&LC Uhlenhorst; 31.7. GC Aukrug Mittelholstein.
Damen (Regionalliga): Hamburger L&GC Hittfeld; 29.5. GC Hamburg-Ahrensburg; 12.6. GC Lohersand; 17.7. G&CC Hamburg-Treudelberg; 31.7. GC Buchholz-Nordheide.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen