Geräte-Diebstahl auf der Werft Nobiskrug

shz.de von
29. April 2014, 15:28 Uhr

Er wollte Schweißgeräte über Ebay zu Geld machen: Ein Mitarbeiter der Werft Nobiskrug ist in das Visier der Wasserschutzpolizei geraten. Wie die Beamten auf LZ-Anfrage bestätigten, wird er dringend verdächtigt, zwischen Mitte 2012 und Mitte 2013 Schweißgeräte vom Werksgelände entwendet und im Internet-Auktionshaus an Käufer in ganz Europa veräußert zu haben. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei beträgt der Schaden etwa 4500 Euro. Der mutmaßliche Dieb wurde vor einer Woche mit den Vorwürfen konfrontiert. „Die Ermittlungen laufen weiter“, so ein Beamter. Gesucht werde jetzt nach möglichen Mittätern. Auch habe man noch nicht alle Käufer der Geräte im Ausland ermitteln können.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert