Genossen erhalten drei Prozent Dividende

Ehrung: Banken-Vorstand Sönke Niestroj (links) und Hans-Jürgen Dörner überreichten Blumen an Ernst August Schmidt (zweiter von links) und Hans-Willy Lensch.
Ehrung: Banken-Vorstand Sönke Niestroj (links) und Hans-Jürgen Dörner überreichten Blumen an Ernst August Schmidt (zweiter von links) und Hans-Willy Lensch.

von
18. Juni 2018, 10:13 Uhr

Die „Waldhütte“ in Brekendorf war bis auf den letzten Platz besetzt. Gut 160 Teilnehmer ließen sich den Wildhackbraten munden. Geladen hatte die Raiffeisenbank Owschlag zur ordentlichen Generalversammlung.

Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Dörner freute sich: „Auch ohne Gastredner sind heute so viele Gäste gekommen. Das heißt, Sie stehen zu Ihrer Bank. Und einige stehen schon seit 50 Jahren zu uns.“ Mit Ehrenurkunden, Blumenbouquets und Präsentkörben bedankte sich der Vorstand bei Ernst August Schmidt und Hans-Willy Lensch für diese Lange Zeit der Treue. Ebenfalls seit 50 Jahren Mitglieder sind Klaus Jungjohann und Anne Ahrens, bei denen die Ehrung krankheitsbedingt nachgeholt werden wird. Die gute Nachricht für alle Mitglieder: Es wird eine Dividende von drei Prozent ausgeschüttet.

Vorstandsmitglied Sönke Niestroj trug den Bericht des Vorstandes vor. „Das lang anhaltende Niedrig–Negativzinsniveau belastet die Ertragslage auch zukünftig. Es ist trotz aller Maßnahmen weiterhin mit fallenden Betriebsergebnissen zu rechnen. Die immer weiter zunehmende Regulierung belastet die Bank erheblich und steht in keinem Verhältnis zu Betriebsgröße und den getätigten Geschäften.“ Die Kundeneinlagen stiegen 2017 um 15,6 Prozent und die Bilanz erhöhte sich auf 13,3 Prozent. Sieben neue Mitglieder traten der Genossenschaft bei, so dass ihr zum Jahresende 824 Genossen angehörten. „Die Eigenkapitalstruktur und Ausstattung sind gut, das wirtschaftliche Eigenkapital konnte auch in 2017 weiter verbessert werden und liegt über dem Niveau vergleichbarer Banken”, sagte Niestroj. Jürgen Schleth und Jan Torsten Tams wurden in den Aufsichtsrat wiedergewählt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen