zur Navigation springen

Gemeindevertretung beschließt Wappen und Flagge für Haale

vom

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Haale | Der Entwurf für ein Gemeindewappen und eine Flagge steht. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde er vorgestellt und fand die Zustimmung der Gemeindevertreter. Der stellvertretende Bürgermeister Bernd Holm hatte zusammen mit der Jevenstedter Wappenexpertin Annegrit Sievers die Vorarbeiten für das Wappen geleistet.

Eine rote Mauer mit Zinnen steht dabei für die ehemalige Haaler Burg. "Ein Teil der Grundmauern wurde nach dem Abriss für den Bau der Rendsburger Christkirche verwendet", erklärte Bürgermeister Karl-Heinz Ackermann gegenüber der Landeszeitung. Der blaue Teil des Wappens stellt die Haaler Au und ihren Biotop-Verbund dar. Die weißen Vögel sollen die Artenvielfalt symbolisieren. "Viele Klein- und Großvögel sind bei uns zu finden", stellte Ackermann fest. Allerdings sei die Abbildung von Störchen auf neuen Wappen nicht mehr erlaubt.

Ob das Wappen und die Flagge in der vorgestellten Form genehmigt werden, hängt von der Beurteilung durch das Landesarchiv in Schleswig ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen