zur Navigation springen
Landeszeitung

18. Dezember 2017 | 22:00 Uhr

Hohn : "Geldwäsche" beim Schulfest

vom

Wettspiele für 300 Mädchen und Jungen in Hohn. Majestäten ermittelt.

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 08:31 Uhr

Hohn | Mit klasssischen Wettspielen wie zum Beispiel dem Sackhüpfen, Dosenwerfen und dem Schießen mit der Armbrust, aber auch beim Dart mit Wattebällen, dem Bobbycar-Parcours und der "Geldwäsche" ermittelte die Hohner Theodor-Storm-Schule beim Schulfest die Majestäten für die etwa 300 Mädchen und Jungen aus den Klassen eins bis sechs. Die Klassen sieben bis neun unternahmen statt dessen einen Tagesausflug nach Hamburg mit einem Besichtigungsprogramm.

Zur Königsproklamation durch Rektor Norbert Mumm stellten sich die Mädchen und Jungen gespannt vor dem Schulportal auf. Traditionell mit Schärpen dekoriert wurden folgende Königspaare: Henrike Meyer und Till Weintlich (Klasse1a), Hannah Clausen und Ingmar Ohm (1b), Lina Pasewald und Jonah Peterwitz (2a), Nathalie Schreyer und Melf Kruse(2b). In der Klasse 3a schafften Julie Hamann und Janik Meier, in der Klasse 3b Jasmin Franck und Fynngard Groth den Sprung auf den Königsthron. Jolina Döring und Mika Kruse (4a) und Mailin Früchting mit Patrick Marten (Klasse 4b) beschließen ihre Grundschulzeit ebenfalls als Königspaar.

In den Regionalschulklassen regieren jetzt in der R5a Leonie Struck-Brown und Cemal Sirialai, in der R5b Sarah Sophie Hansen und Justin Nau, in der R5c Emma Witt und Jonas Sievers. Die weiteren Königspaare wurden Peggy Schwerin und Dustin Scharf (R6a), sowie Elena Hansen und Julian Peterwirt aus der R6b. Der Nachmittag des Schulfestes brachte Kurzweil mit Mitmachkonzerten mit dem Liedermacher "Grünschnabel", einem Puzzle und weiteren Gesellschaftspielen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen