Geländewagen rast in Leitplanke und kippt um

df-unfall

von
07. August 2018, 17:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 7 ist gestern ein 73-jähriger Mann leicht verletzt worden. Nach Angaben des Autobahnpolizeireviers Neumünster fuhr er Richtung Rendsburg, als er in Höhe des Parkplatzes Hassmoor nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit der Mittelschutzplanke, kippte auf die Seite und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer am Steuer eingeschlafen war. Die A 7 zwischen Warder und dem Kreuz Rendsburg war vorübergehend in Fahrtrichtung Flensburg gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen