Gedenken an die Schlacht in Sehestedt

be-husaren-3

23-28223279_23-59608425_1395919797.JPG von
10. Dezember 2014, 16:40 Uhr

Eine Abordnung des dänischen Husarenregiments legte gestern am Dänen-Denkmal in Sehestedt einen Kranz nieder und erinnerte damit an die Schlacht vom 10. Dezember 1813. Das Husarenregiment wurde vor 400 Jahren von König Christian IV. gegründet. In diesem Jahr wurden an 16 Orten, an denen das Husarenregiment in Schlachten oder kriegerische Attacken verwickelt war, Kränze niedergelegt. „Wir gedenken aber besonders der Zivilbevölkerung in Sehestedt, die in den Tagen vor dem militärischen Gemetzel so viel hat leiden müssen“, sagte Carl Jürgen Bock, Sprecher der dänischen Abordnung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen