Bürger protestieren : Gauland-Besuch in Aukrug: Buh-Rufe empfangen AfD-Politiker

ke-afd02

Im Gasthaus Tivoli trafen sich rund 50 Personen zu einer Wahlveranstaltung der AfD- draußen demonstrierten 200 dagegen.

Avatar_shz von
28. April 2017, 07:03 Uhr

Die Gemeinde Aukrug kommt nicht zur Ruhe: Zwar friedlich, aber mit Pfiffen, Buh-Rufen, Bannern und Sprechgesängen empfingen am Donnerstagabend rund 200 Demonstranten erneut die Besucher einer AfD-Veranstaltung.

Bürger demonstrierten mit Musik, Pfiffen, Buhrufen und Plakaten gegen die AfD.
Thomas Nyfeler

Bürger demonstrierten mit Musik, Pfiffen, Buhrufen und Plakaten gegen die AfD.

Nutzten erst am Montag der Vorsitzende des Landesverbandes Schleswig-Holstein, Jörg Nobis und sein Amtskollege Leif-Erik Holm aus Mecklenburg-Vorpommern den Aukruger Gasthof Tivoli für eine Diskussionsveranstaltung, besuchte nun der neue AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, die Gemeinde. Rund 100 Polizeibeamte standen den Demonstranten gegenüber.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen