Drohende Relegation : Gastspiel des HSV in Büdelsdorf muss verschoben werden – Ticketrückgabe ab Donnerstag

Zuschauer-Magnet: Am 15. August 2016 trat der HSV in Rendsburg gegen Lyngby BK Kopenhagen an. Hier bahnte sich Johan Djourou den Weg auf das Spielfeld.
Zuschauer-Magnet: Am 15. August 2016 trat der HSV in Rendsburg gegen Lyngby BK Kopenhagen an. Hier bahnte sich Johan Djourou den Weg auf das Spielfeld.

Bereits erworbene Karten können in den sh:z-Kundencentern zurückgegeben werden.

shz.de von
14. Mai 2017, 17:44 Uhr

Büdelsdorf | Die sportliche Situation des Hamburger SV lässt das geplante Gastspiel am kommenden Sonntag im Eiderstadion nicht zu. Weil erst im letzten Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg einen Tag zuvor die Entscheidung fällt, ob der HSV die beiden Relegationsspiele in der darauf folgenden Woche bestreiten muss, einigten sich der sh:z als Veranstalter und der HSV auf eine Absage des Spiels, in dem es um den Stadtwerke Rendsburg/Sparkasse Mittelholstein-Cup gehen sollte. HSV-Clubmanager Bernd Wehmeyer stellte eine Neuansetzung des Spiels zu einem späteren Zeitpunkt in Aussicht. Die Partie sollte im Rahmen des sh:z-Fußballsommers 2017 stattfinden.

Fußballfans, die sich bereits eine Karte im Vorverkauf gesichert hatten, können ihr Ticket ab kommenden Donnerstag, 18. Mai, im sh:z-Ticketcenter zurückgeben. Der Rückgabetermin musste um einen Tag nach hinten geschoben werden. Sie erhalten Ihr Geld zurück.

Oder: Die Karten haben auch Gültigkeit für das zweite geplante HSV-Gastspiel am Himmelfahrtstag, 25. Mai (13 Uhr), in Leck. Dort trifft der HSV auf eine Nordfriesland-Auswahl. Diese Begegnung findet aber auch nur statt, wenn der HSV nicht in die Relegation muss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen