Büdelsdorf : Gänsehaut und „Los Zorros“

„Los Zorros“ sorgten während der Pausen für warme Klänge trotz der Gänsehaut-Stimmungin der Stadtbücherei.
„Los Zorros“ sorgten während der Pausen für warme Klänge trotz der Gänsehaut-Stimmungin der Stadtbücherei.

Die Stadtbücherei Büdelsdorf präsentierte eine Krimilesung mit spanischen Klängen.

shz.de von
03. September 2018, 20:00 Uhr

Büdelsdorf | Fernweh konnten die mehr als 60 Besucher in der Stadtbücherei Büdelsdorf am Freitagabend mit einer Krimilesung und einem Konzert erleben.

Die Schriftstellerin Evelyn Boyd entführte ihr Publikum zunächst mit einer Lesung aus ihrem Kriminalroman „The Legend of Port Pine“ nach Neuengland, wo eine junge Frau im „Indian Summer“ das Erbe ihrer verstorbenen Tante – ein einsam gelegenes Haus – antritt. Schon bei der Ankunft fühlt sie sich aus einem angrenzenden Kiefernwald beobachtet. Fernweh kam auch auf, als in den Lesepausen die Folkband „Los Zorros“ (Foto) mit Gitarren, Bass und Cajon für spanisches Flair sorgte. Büchereileiterin Mareike Skibba freute sich, dass so viele Besucher zur Veranstaltung kamen: „Sowohl Stammkunden als auch neue Gesichter sind hier.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen