zur Navigation springen

B203 bei Büdelsdorf : Fußgänger von Auto erfasst – tot

vom

Tödlicher Unfall bei Büdelsdorf: Ein Fußgänger will die B203 überqueren und wird von einem Auto getroffen.

shz.de von
erstellt am 02.Dez.2015 | 19:18 Uhr

Büdelsdorf | Ein 70-jähriger Fußgänger ist am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Mann beim Überqueren der Fahrbahn auf der B203 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Büdelsdorf und der Stadt von einem Ford Focus erfasst. Der 58 Jahre alte Fahrer des Unfallfahrzeugs erlitt einen Schock und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht. Die Unfallstelle wurde voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Sachverständigen mit der Feststellung des genauen Unfallhergangs beauftragt.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Sie werden gebeten, sich an die Polizeistation in Büdelsdorf unter der Nummer 04331/440105 zu wenden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen