Fussball-SH-Liga : Für Kropp geht es zum Klassiker nach Heide

Da geht’s lang: Trainer Asmussen gibt  Robin Ziesecke (li.) Anweisungen.
Da geht’s lang: Trainer Asmussen gibt Robin Ziesecke (li.) Anweisungen.

Vor dem Auswärtsspiel des TSV gibt es gute Nachrichten: Trainer Dirk Asmussen hat seinen Vertrag vorzeitig um gleich zwei Jahre verlängert.

Avatar_shz von
22. November 2013, 23:55 Uhr

Mit der richtigen Einstellung zum nächsten „Dreier“. So oder ähnlich lautet das Motto des Kropp, der seine Siegesserie heute (14 Uhr) beim Heider SV fortsetzen will.

Aktuell haben TSV-Coach Dirk Asmussen sowie sein Co-Trainer Martin Schmidt wenig zu beanstanden. Zudem haben beide ihre Verträger vorzeitig um gleich zwei Jahre verlängert. Den Aufwärtstrend von fünf Siegen in Folge ohne Gegentreffer wollen die Kropper in Heide weiterführen fortsetzen, wohl wissend, dass die Punkte nicht im Vorbeigehen einzusammeln sind. „Es ist ein neues Spiel, es geht wieder bei Null los“, so Martin Schmidt.“ „Wenn die Partie angepfiffen wird, sind all die Zahlenspiele und Rekordmarken völlig wertlos. Dann müssen wir die Tugenden wieder einbringen, die uns zuletzt so stark gemacht haben.“

In Heide erwartet Schmidt eine kampfbetonte Partie, in der die Gastgeber alles in die Waagschale werfen werden, um aus den Niederungen des SH-Liga-Klassements zu entkommen. Aktuell rangieren die Dithmarscher auf Position 13, was nach Ansicht von Schmidt jedoch wenig zu bedeuten hat: „Diese Partie ist ein Klassiker, hat fast schon Derby-Charakter. Die normalen Parameter zählen da wenig, da heißt es von Anfang an Dreck zu fressen, um erfolgreich zu sein.“

In personeller Hinsicht hat sich beim TSV die Lage mittlerweile wieder entspannt, auch Robin Ziesecke hat seine Rückenbeschwerden auskuriert und steht im Kader. Ein Fragezeichen steht indes noch hinter dem Einsatz des angeschlagenen Finn Matthes.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen