Rendsburg : Fünf Tage skandinavische Dramatik

Avatar_shz von 10. März 2019, 10:11 Uhr

shz+ Logo
„Es wird voll werden“: Sophie Friedrichs (Dramaturgin), Wolfram Apprich, Britta Lange (Nordkolleg), Harald Jockenhövel und Guido Froese (von links) erwarten zahlreiche Gäste.
1 von 2

„Es wird voll werden“: Sophie Friedrichs (Dramaturgin), Wolfram Apprich, Britta Lange (Nordkolleg), Harald Jockenhövel und Guido Froese (von links) erwarten zahlreiche Gäste.

Fünf Tage skandinavische DramatikZweites „Nord Theater- und Literaturfestival“ beginnt am Donnerstag, 14. März.

Rendsburg | Ein Festival, drei Veranstaltungsorte, fünf Tage: In Rendsburg beginnt am Donnerstag, 14. März, das zweite „Nord Theater- und Literaturfestival“. Im Mittelpunkt steht die skandinavische Dramatik. Zum Auftakt zeigt das Rendsburger Theaterensemble in den Kammerspielen das Schauspiel „Indianer“ in deutschsprachiger Erstaufführung. Der norwegische Bestsell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen