zur Navigation springen

Bobble-Cap-Festival : Fünf Bands rocken die Bökener Dachdeckerhalle

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Das sechste Bobble-Cap-Festival steigt am Sonnabend in Aukrug an der Landesstraße 121.

Am Sonnabend, dem 19. Oktober, ab 17 Uhr kommen die Fans von Rock-Konzerten im Aukruger Ortsteil Böken wieder voll auf ihre Kosten. Angesagt ist das Bobble-Cap-Festival 2013. Bereits zum sechsten Mal in Folge organisieren Tobias Schmidt (36) sowie die Brüder Ron (35) und Tim Müller (32) das Konzert in der Dachdeckerhalle von Matthias Kreutz direkt an der Landesstraße 121.

Während Tobias Schmidt (Gesang) und Ron Müller (Bassgitarre) als Mitglieder der Aukruger Band „Funny Love Painful“ mit auf der Bühne stehen werden, sichert Ron Müller als Cheforganisator an der Spitze von rund 30 engagierten Helfern den kompletten Ablauf bis in die frühen Morgenstunden.

Die Eintrittskarte an der Abendkasse kostet elf Euro. Neun Euro kosten die Tickets im Vorverkauf unter www. stock-shop24.com oder bei „menschen-bauen-leben“.

Bei dem Festival ist nicht nur Musik hören, sondern auch Partymachen mit Gleichgesinnten angesagt. Getränke und Gegrilltes werden angeboten. Neben der Aukruger Band werden die Gruppen „Nerd School“ aus Berlin, „Spin my Fate“ aus Münster, „Das Bibo“ aus Neumünster und die Rendsburger Rockband „Johnny Stone“ die Halle einheizen.

Für den Namen des Festival hat übrigens das Neumünsteraner Label „Bobble Cap Records“ Pate gestanden.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen