Rendsburg im Corona-Lockdown : Friseure gefragt, Einzelhändler enttäuscht, Unternehmer skeptisch

Mitarbeiterfoto.jpg von 11. Februar 2021, 16:06 Uhr

shz+ Logo
Ab 1. März greift Cindy Nowak wieder zur Schere und scheidet ihren Kunden in der „Frisierkommode“ die Haare.

Ab 1. März greift Cindy Nowak wieder zur Schere und scheidet ihren Kunden in der „Frisierkommode“ die Haare.

Betroffene Selbstständige aus der Wirtschaft gehen mit gemischten Gefühlen in die nächste Phase der Pandemie.

Rendsburg | Cindy Nowaks Telefon klingelte am Donnerstag ununterbrochen. Immer wieder riefen Kunden an, die sich einen Termin in ihrem Rendsburger Salon „Frisierkommode“ sichern wollten. Friseure dürfen öffnen, Restaurants und Einzelhandel noch nicht Denn Friseure dürfen ab dem 1. März wieder Kunden bedienen. Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen