Frisch, melodisch und auf Plattdeutsch

Sänger Gerrit Hoss gastiert in Hütten.
Sänger Gerrit Hoss gastiert in Hütten.

von
11. September 2018, 17:36 Uhr

Er ist ein Songwriter op Platt und präsentiert seinem Publikum ein abwechslungsreiches musikalisch-literarisches Programm. Die Rede ist von Gerrit Hoss, auch bekannt als Moderator beim NDR und als Autor der Sendereihe „Hör mal n beten to“. Am Freitag, 28. September, tritt der Musiker in der Hüttener Schnackstuuv auf.

Der 1980 in Itzehoe geborene Künstler verließ nach dem Abitur den Norden, um in München ein Studium als Gitarrist zu beginnen. Dort blieb er nach eigener Auskunft „eine Zeit lang hängen“ und arbeitete unter anderem als Dozent an einer Musikschule. Nebenbei folgten erste Auftritte als Straßenmusiker zwischen Westerland, Berlin und dem Süden Deutschlands.

Nach der Rückkehr aus München in den Norden folgten dann Auftritte auf dem Hamburger Kiez und in der Umgebung. Die Bühnen wurden größer und 2016 erhielt Gerrit Hoss den plattdeutschen Musikpreis, sowie den Fritz Reuter Preis.

„Frisch, melodisch und in plattdeutscher Sprache zeigt der Hamburger Musiker, dass es möglich ist, traditionelle Sprache mit modernen Klängen zu vereinen“, heißt es in einer Mitteilung. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldung unter Tel. 04353 / 99 18 24.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen