100 Jahre „Eintracht“ Hohn : Freunde fürs Leben durch den Sport

Avatar_shz von 24. März 2019, 17:25 Uhr

shz+ Logo
Erfolgreiche Handballer der 60-er Jahre: Claudius Sievers, Reinhard Grelcke, Erwin Wegner, Hinne Delfs, Hauke Goßmann, Erich Dau Ernst-Jürgen Frahm, Hans-Jürgen Grünert (von links).
Erfolgreiche Handballer der 60-er Jahre: Claudius Sievers, Reinhard Grelcke, Erwin Wegner, Hinne Delfs, Hauke Goßmann, Erich Dau Ernst-Jürgen Frahm, Hans-Jürgen Grünert (von links).

Der Spielverein „Eintracht“ belebt seit 100 Jahren die Dorfgemeinschaft in Hohn.

Hohn | Zur 100-Jahr-Feier des Hohner Spielvereins „Eintracht“ begrüßte der Vorsitzende Frank Goßmann mindestens ebenso viele Gäste. Zu den Gratulanten zählte unter anderem Thomas Liebsch-Dörschner, Vizepräsident des Landessportverbands. Auch Hohns Bürgermeister Jürgen Kuhrt nahm an der Jubiläumsfeier teil. Kuhrt wünschte dem Verein für die Zukunft, dass „er ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen