Platz zum Kicken : Fockbeks Wunsch nach Kunstrasen wird erfüllt

Avatar_shz von 19. März 2019, 18:13 Uhr

shz+ Logo
Kunstrasenplatz in Sicht: Ralf Bockmann (Vorsitzender des Sportausschusses), Eduard Schultz (Vorsitzender FC Fockbek), Stattsekretärin Kristina Herbst, Bürgermeister Holger Diehr und der Bürgervorsteher Henning Loose (von links) auf dem bisherigen Rasenplatz.
Kunstrasenplatz in Sicht: Ralf Bollmann (Vorsitzender des Sportausschusses), Eduard Schultz (Vorsitzender FC Fockbek), Staatssekretärin Kristina Herbst, Bürgermeister Holger Diehr und der Bürgervorsteher Henning Loose (von links) auf dem bisherigen Rasenplatz.

Dank Sportstättenförderung des Landes: Kiel übernimmt die Hälfte der Kosten für künstliches Grün in Fockbek.

Fockbek | Die Staatssekretärin für ländliche Räume und Kommunen, Kristina Herbst, überreichte am Dienstag den Förderbescheid in Höhe von 250.000 Euro für den Bau eines Fußball-Kunstrasenplatzes an die Gemeinde Fockbek. „Das ist die Höchstsumme, die für solche Vorh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen