Fockbeker Dorffest nimmt Fahrt auf

Spielte zur Eröffnung: Der Feuerwehrmusikzug Fockbek.
Spielte zur Eröffnung: Der Feuerwehrmusikzug Fockbek.

Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurden gestern die "Aalversuperdaag" eröffnet

shz.de von
10. August 2013, 05:59 Uhr

Fockbek | Rund um den Brunnen "De Aalversuper" herrschte reges Treiben, und auch den Fassanstich bekam Bürgervorsteher Werner Stave mühelos hin. Es war gestern Abend ein reibungsloser Start in das 35. Fockbeker Dorffest mit vuielen Besuchern und schnellem Freibier. Wie Pierre Gilgenast in den vergangenen Jahren setzte diesmal Bürgervorsteher Werner Stave den Hammer an und ließ nach einem kräftigen Schlag das kühle Getränk fließen.

Dann wurden die "Aalversuperdaag" offiziell durch die stellvertretende Bürgermeisterin Ilka Schröder eröffnet, die sich auf drei Tage mit vielen verschiedenen Aktionen und Veranstaltungspunkten freute. Sie dankte sämtlichen Vereinen, Verbänden, Einrichtungen, Ehrenamtlichen, den "Leuten von Bauhof" sowie Julia Bestmann von der Verwaltung, die das Fest organisiert hatte, für ihr Engagement. Die Eröffnung wurde musikalisch vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Fockbek unterlegt. Danach durfte noch bis in die späten Abendstunden mit Musik der DJs Raininger und Rene gefeiert werden.

Noch bis Sonntag präsentiert das 35. Fockbeker Dorffest eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß, einem Kinderprogramm und unterschiedlichen Auftritten auf der Festbühne. Am Sonntagabend findet zudem um 19 Uhr die Auslosung der Tombola-Hauptgewinne durch Ilka Schröder statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen