Bogenschiessen : Florian Kahllund siegt bei Heimturnier

Zielsicher: Lokalmatador Florian Kahllund (r.) war bei seinem Heimturnier mit dem Recurvebogen nicht zu schlagen.
Zielsicher: Lokalmatador Florian Kahllund (r.) war bei seinem Heimturnier mit dem Recurvebogen nicht zu schlagen.

Beim großen Bogenturnier des SSC Fockbek trumpft der Lokalmatador auf. 140 Schützen aus 32 Vereinen sind am Start.

shz.de von
15. Januar 2015, 14:25 Uhr

Erwin Friedrichs hätte zufriedener kaum sein können. „Wir sind weiterhin das größte Hallenturnier“, stellte der Spartenleiter des SSC Fockbek stolz fest. 140 Bogenschützen aus 32 Vereinen hatten den Weg in die Bürgermeister-Schadwinkel-Halle gefunden, um sich mit ihren Konkurrenten zu messen. Für nicht wenige Schützen war das Turnier in Fockbek zugleich die perfekte Vorbereitung für die bevorstehenden Landesmeisterschaften in Berlin bei Segeberg.

Alle Wettbewerbe, ob mit dem Compound-, dem Blank-, oder dem Recurvebogen, standen auf einem guten Niveau. „Erfreulich ist, dass so viele Zuschauer kamen, um diesen spannenden Sport einmal aus der Nähe zu erleben“, meinte Friedrichs.

Der gastgebende SSC konnte sich über vier Heimsiege freuen. Allen voran ging der amtierende Europameister Florian Kahllund, der mit 574 Ringen die Konkurrenz mit dem Recurvebogen für sich entschied. „Damit bin ich nicht zufrieden“, sagte der Lokalmatador, dessen Anreise aufgrund eines Bundesliga-Wettkampfs tags zuvor in Berlin nicht einfach war. „Bei meinem Heimturnier wollte ich aber unbedingt dabei sein“, so Kahllund weiter. Neben ihm zählten auch seine Vereinskollegen Fides Richter (Schülerinnen A/Recurve) mit 502 Ringen, Alicia Schultz (Schülerinnen C/Recurve) mit 472 Ringen und Sönke Thiel (Senioren/Blankbogen) mit 435 Ringen zu den Siegern.

Einen weiteren Beleg für die Bedeutung des Turniers lieferten die amtierenden Deutschen Meister, Sebastian Hamdorf (Berliner SC/Herren Compound) und Volker Sieber (Griebeler SV/Ü 55/Recurve), die sich in ihren Klassen den Sieg nicht nehmen ließen.

Ergebnisse unter: www.ssc-fockbek.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen