Fleißige Königssinger

Kinder sammeln in Jevenstedt 2600-Euro-Spende

23-28223279_23-59608425_1395919797.JPG von
07. Januar 2019, 13:14 Uhr

Mit fröhlichem Gesang zogen kleine Königssinger durch die Kirchengemeinde Jevenstedt und sammelten Spenden. Die 25 Kindert der 4. Klasse, die am Konfirmandenunterricht teilnehmen, baten um Unterstützung für das „Team Doppelpass“, das krebskranken Kindern hilft, sowie für die „Togofreunde Hannover“. In Westafrika sollen die finanzielle Mittel eingesetzt werden für einen Latrinenbau für die Grundschule Wahala sowie für den Bau einer kleinen Kirche in dem Bergdorf Olélou. Der Erlös der Königssinger-Aktion erbrachte insgesamt 2605,83 Euro. Pastor Ulrich Ranck bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde bei allen Spendern dafür, „dass sie die Tür geöffnet haben und sich die Kinder und ihr Engagement zu Herzen genommen haben.“ Dank gelte auch allen Eltern, die ihre Kinder begleitet hätten. Leider sei es den Kindern nicht möglich, auch überall dort zu erscheinen, wo sie erwartet wurden. „Wer dennoch etwas spenden möchte, kann dies gerne noch über die Kirchengemeinde Jevenstedt tun“, so Ranck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen