Die Woche im Rückblick : Filmdreh, Kanaltunnel und Vergleich

matzentunnel3.JPG

Die Sanierung des Kanaltunnels dauert noch länger und wird doppelt so teuer, Furtwängler zu Gast in Hohn, Handballer feiern Aufstieg in die Bundesliga.

Avatar_shz von
13. Juni 2015, 04:30 Uhr

Die Sanierung des Kanaltunnels dauert noch länger und wird doppelt so teuer wie ursprünglich geplant: Das wurde Montagnachmittag auf der Pressekonferenz der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung in Kiel bekannt gegeben. Bis Mitte Februar kommenden Jahres soll die Oströhre, an der seit Sommer 2011 gearbeitet wird, fertig sein. Danach könnte es nach Angaben der Behörde zu einer Baupause kommen, um die Vertragsbedingungen mit den Baufirmen neu zu verhandeln.

Im Fall des Doppelmords von Haale verdichtet sich der Verdacht gegen den Mann aus Beringstedt, der seit rund einem halben Jahr in Untersuchungshaft sitzt. Das Oberlandesgericht hat bestätigt, dass gegen ihn ein dringender Tatverdacht besteht. Oberstaatsanwältin Birgit Heß rechnet damit, dass in ihrer Behörde noch in diesem Monat die Entscheidung fällt, ob Anklage erhoben wird.

Auf dem Resthof in Haale sind am 18. November 2014 die Leichen von zwei Frauen gefunden worden.
Henrik Matzen
Auf dem Resthof in Haale sind am 18. November 2014 die Leichen von zwei Frauen gefunden worden.

Die Filmcrew rund um Maria Furtwängler drehten in dieser Woche für den neuen Sonntags-Krimi Szenen auf dem Nato-Flugplatz. Einige Mitarbeiter sind sogar als Statisten zu sehen.

Drehen auch heute noch in Hohn: Jasmin Gerat, Maria Furtwängler (Mitte) und Daniel Zimmermann auf dem Nato-Flugplatz.
Matzen
Drehen auch heute noch in Hohn: Jasmin Gerat, Maria Furtwängler (Mitte) und Daniel Zimmermann auf dem Nato-Flugplatz.

Aus einer Bildungsstätte sollen zwei werden: Die Stadt plant, die Grundschule Obereider/Nobiskrug wieder zu zwei selbstständigen Einrichtungen zu machen. Denn der Standort Nobiskrug im Stadtteil Parksiedlung benötigt eine eigene Schulleitung, um sich besser in das dortige Familienzentrum einbringen zu können. Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport segnete diesen Vorschlag am Mittwochabend ab.

Der Schulstandort Nobiskrug in der Nobiskrüger Allee 116 bis 118.
raschke (2)
Der Schulstandort Nobiskrug in der Nobiskrüger Allee 116 bis 118.

Die Stadt Büdelsdorf hat sich mit der Privatschule Mittelholstein im Streit um die Räumung der Fläche am Lorenzenweg geeinigt. Das wurde am Mittwoch bekannt gegeben.

In den mobilen Containern werden die Schüler der Privatschule Mittelholstein am Lorenzenweg in Büdelsdorf seit vier Jahren unterrichtet.
walther
In den mobilen Containern werden die Schüler der Privatschule Mittelholstein am Lorenzenweg in Büdelsdorf seit vier Jahren unterrichtet.

Die A-Jugend-Handballer schafften in Berlin die Qualifikation für die Bundesliga. Bei ihrer Heimkehr bereiteten die Fans dem Aufsteiger einen unvergesslichen Empfang.

hob_dsc_4444.JPG
 

Bei den Kreismeisterschaften des Leichtathletik-Nachwuchses ragte Cilli Danker vom MTSV Hohenwestedt heraus. Sie verbesserte ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung um satte 23 Zentimeter und übersprang 1,44 m.

IMG_2902.JPG
 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen