zur Navigation springen
Landeszeitung

22. August 2017 | 00:27 Uhr

Feuerwehr Kropp spielt auf

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

„Fly away“ heißt das Konzert-Motto, unter dem die Band der Wehr das Programm ihrer USA-Reise vorstellt

Unter dem Motto „Fly away“ lädt die Band der Freiwilligen Feuerwehr Kropp ein. Das Frühlingskonzert beginnt am Sonntag kommender Woche (11. Mai) um 15.30 Uhr in der Aula der Kropper Geestlandschule. Das Motto soll auf eine musikalische Reise hinweisen, auf der die Band ihr USA-Programm vorstellen wird.

29 Musiker werden im Juli zu einer Rundtour durch die US-Staaten Michigan und Wisconsin aufbrechen, um Freunden im Blue Lake Fine Arts Camp in der Nähe Chicagos sowie fünf weiteren Gemeinden einen Gegenbesuch abzustatten. Im vergangenen Jahr waren die Kropper Gastgeber für mehr als 150 junge amerikanische Blue-Lake-Musiker gewesen, die damals drei wunderbare musikalische Visitenkarten in Kropp abgaben. Sie luden dabei die Kropper Musiker ein, bei Aufenthalten in amerikanischen Familien deren Kultur, Geschichte und Region kennen zu lernen und sie in Konzerten mit überwiegend traditionellen Musikstücken zu unterhalten. Insbesondere für die jugendlichen Bandmitglieder wird die Reise eine Herausforderung sein, sollen sie doch nicht nur den „American Way of Life“ kennen lernen, sondern auch „deutsche Botschafter“ in den Gastfamilien sein.

Die Zuhörer haben am 11. Mai Gelegenheit, mit auf die musikalische Flugreise in die USA zu gehen und sich mit guter Laune anstecken zu lassen. Karten sind im Rathaus, Kropper Buch (Hauptstraße 4, 0 46 24 / 45 15 76) sowie in der Schleswiger Volksbank erhältlich. Karten kosten im Vorverkauf acht Euro (Schüler sechs Euro), an der Abendkasse 9,50 beziehungsweise sieben Euro. Vorbestellungen sind möglich bei Holger Schwien (0 46 24 / 4 50 65 45, E-Mail Holger.Schwien@t-online.de).

zur Startseite

von
erstellt am 03.Mai.2014 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen