zur Navigation springen

Stellplatz für Wohnmobile : Fertigstellung erst im September

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Errichtung eines Wohnmobilstellplatzes in Osterrönfeld verzögert sich, weil die Bauunternehmen ausgelastet sind.

von
erstellt am 02.Jun.2017 | 12:35 Uhr

Die Arbeiten an einem neuen Wohnmobilstellplatz in Osterrönfeld gehen voran. Wie berichtet, will Bernd Eichstedt, Chef der Osterrönfelder Firma „Caravanpark Spann  an“ und Besitzer des Kanal-Cafés, am Nord-Ostsee-Kanal zwischen dem Fußgängertunnel und dem Rendsburg Port Flächen für 33 Reisemobile schaffen. Seine Hoffnung auf eine Fertigstellung im Sommer hat er inzwischen korrigiert. „Ich gehe von September aus. Das größte Problem ist, dass alle Bauunternehmer gut zu tun haben“, sagte Eichstedt gestern.

Zurzeit entsteht ein Sanitärgebäude mit einer Fläche von etwa 180 bis 200 Quadratmetern. In dieser Woche werden die Innenwände gezogen, nächste Woche sollen das Dach gelegt und die Wände versiegelt werden. Anschließend erfolgen Pflasterarbeiten. Geplant ist zudem der Bau einer Entsorgungsstation mit Mülltonnen sowie Anschlüssen für Frisch- und Abwasser. Der Stellplatz wird mit einer Schranke und einem Kassenautomaten versehen. Die Anlage erstreckt sich terrassenförmig über drei Ebenen, auf denen die Wohnmobile auf jeweils zehn Meter lange Parzellen abgestellt werden können. Eichstedt rechnet mit Kosten in Höhe von etwa 900.000 bis 950.000 Euro. Einen Zuschuss in Höhe von 150.000 Euro erhalten sie über die Aktivregion aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums.

Zusätzlich will Eichstedt westlich der Wohnmobilflächen einen Pkw-Stellplatz für die Kunden des Kanal-Cafés anlegen lassen. Das Parken soll dort kostenfrei bleiben. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, möchte der Unternehmer hinter dem Kanal-Café ein Gästehaus mit elf Zimmer und 24 Betten bauen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen