Fensterdreck löst Fehlalarm aus

Foto: Höfer
Foto: Höfer

Avatar_shz von
19. Februar 2012, 06:53 Uhr

Rendsburg | Kleiner Schmutz, große Wirkung: Ein angeblich "schwarz verrußtes" Fenster im dritten Stock einer Hinterhof-Wohnung in der Torstraße (Foto) rief Sonntagabend Polizei und Feuerwehr auf den Plan. Die Suche nach der Ursache zog sich hin, weil die Feuerwehr zunächst Probleme hatte, in das versperrte Gebäude zu gelangen. Wenig später stellte sich heraus: kein Feuer, keine Gefahr, keine Verletzten. Der Ruß entpuppte sich als Dreck. Die Fenster waren lange nicht geputzt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen