Unter Rendsburger Hochbrücke : Fahrrad aufladen und im Netz surfen: Osterrönfeld plant Solarbänke am NOK

be-be.jpg von 13. April 2020, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Die Ausschussvorsitzende Britta Röschmann sitzt auf einer Bank am zukünftigen Standort der Solarbänke.

Die Ausschussvorsitzende Britta Röschmann sitzt auf einer Bank am zukünftigen Standort der Solarbänke.

Die neuen Sitzgelegenheiten bieten auch einen Internet-Hotspot. Die Gesamtkosten betragen 23.000 Euro.

Osterrönfeld | Der Verkehrs- und Werkausschuss der Gemeinde Osterrönfeld hat sich für die Anschaffung von „Solarbänken“ auf einer Fläche direkt an der Eisenbahnhochbrücke mit Blick auf den Nord-Ostsee-Kanal ausgesprochen. Derzeit stehen im Bereich der Schwebefähre drei einfache Gitterbänke, um Ausflüglern eine Rastmöglichkeit zu bieten. Weiterlesen: Bahnhofstraße in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen