Konzert in Rendsburg : Erstes Gastspiel in Büdelsdorf

Stattliches Ensemble: Der Musikzug Alt Duvenstedt hat in der Region Rendsburg eine treue Anhängerschaft.
Stattliches Ensemble: Der Musikzug Alt Duvenstedt hat in der Region Rendsburg eine treue Anhängerschaft.

Wegen besserer Akustik: Musikzug Alt Duvenstedt wechselt von der Nordmark- in die Thormannhalle.

Avatar_shz von
22. Oktober 2018, 16:35 Uhr

Büdelsdorf | Seit 52 Jahren begeistert der Musikzug Alt Duvenstedt (MZAD) seine zahlreichen Fans in Rendsburg und Umgebung. In diesem Jahr möchte das große Feuerwehr-Blasorchester ein Konzert mit einem besonderen Ambiente und gleichzeitig einer besseren Akustik bieten. Daher laden die Alt Duvenstedter am Sonntag, 28. Oktober, um 15 Uhr nicht mehr in die Nordmarkhalle, sondern erstmals in die ACO-Thormannhalle nach Büdelsdorf ein. Das Motto lautet „MusikArt“.

Die Alt Duvenstedter hoffen, dass ihnen die Musikfreunde trotz des Ortswechsels die Treue halten. Wie immer präsentieren sie ein buntes Programm für Jedermann, bei dem Sandra Gosch und Sebastian Arp gesanglich im Mittelpunkt stehen. Die musikalische Leitung hat Joachim Prechtl. Restkarten mit Platzreservierung sind für 14 Euro (Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre sieben Euro) bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich, zum Beispiel im Kundencenter der Landeszeitung (Stegen 1+2) in Rendsburg. Tickets können zudem über die Internetseite des Orchesters (www.mzad.de) oder telefonisch bei der Tourist-Information im Alten Rathaus in Rendsburg unter der Rufnummer 04331/21120 bestellt werden. Die Karten liegen dann zur Abholung an der Abendkasse bereit.

Seit seinem Bestehen hat der Musikzug Alt Duvenstedt zehn Tonträger mit insgesamt weit mehr als 100 Titeln aufgenommen und verkauft, bei Fernsehproduktionen mitgewirkt und Jahr für Jahr Konzerte vor bis zu 1000 Zuschauern präsentiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen