zur Navigation springen

Nienborstel : Erster Einsatz für das neue Team

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der Neustart ist gelungen. Nachdem der DRK-Ortsverein Nienborstel fast vor der Auflösung stand, hat der neue Vorstand die Arbeit aufgenommen. Verstärkt soll um neue Mitglieder geworben werden. Die Blutspendetermine für 2014 stehen bereits fest.

Vor einem Monat wurde im Dorfgemeinschaftshaus „Ole School“ ein komplett neuer DRK-Vorstand gewählt (wir berichteten), und damit war nicht nur der Fortbestand des 97 Jahre alten DRK-Ortsvereins, sondern auch die Zukunft des 1961 ins Leben gerufenen DRK-Blutspendens gesichert. „Eine Woche nach der Versammlung haben wir uns getroffen und eine Übergabe vom alten an den neuen Vorstand vorgenommen“, erklärte die neue 1. Vorsitzende Sandra Adamietz, die nun beim Blutspenden in eine für sie ganz neue Aufgabe eingewiesen wurde: die Entgegennahme und Bearbeitung der Blutspender-Anmeldungen im Foyer des Dorfgemeinschaftshauses.

Ein Job, bei dem Brigitte Sievers die neue DRK-Chefin einwies. Brigitte Sievers gehört zu dem DRK-Team, das sich in den vergangenen Jahren um die Organisation des Blutspendens gekümmert hat. „Brigitte wird mich weiterhin bei der Anmeldung unterstützen“, kündigte Sandra Adamietz an. Die anderen Mitstreiterinnen des bisherigen Blutspendeteams haben sich ebenfalls bereit erklärt, bei den nächsten Terminen mitzuhelfen.

Was für die ehemalige Vorsitzende Angelika Baasch keine Überraschung ist: „An Helferinnen hat es ja nie gemangelt.“ „Für uns ist das ja heute das erste Blutspenden“, vermerkte Franka Seybold vom neuen DRK-Vorstand, „wir waren heute ab 14 Uhr hier, und dann haben uns die erfahrenen Helferinnen gezeigt, wie alles funktioniert.“ „Es ist uns wichtig, dass die Frauen vom alten Team dabei bleiben und nicht aufhören“, betonte Sandra Adamietz.

Seit der Krisen-Jahreshauptversammlung am 20. Februar hatte der DRK-Ortsverein außer dem Blutspenden alle anderen Vereinsaktivitäten ruhen lassen. Nun konnte Sandra Adamietz schon mal einen zusätzlichen Sondereinsatz der DRK-Frauen verkünden: „Wir werden die Tische schmücken für den Herbstball am 26. Oktober.“ Weitere konkrete Veranstaltungspläne gebe es noch nicht: „Wir werden in der nächsten Vorstandssitzung besprechen, was wir an weiteren Aktivitäten machen wollen.“ Ein vorrangiges Ziel sei die Rekrutierung neuer Vereinsmitglieder: „Aufnahmeanträge gibt es bei allen Vorstandsfrauen.“ Die Blutspendetermine für das kommende Jahr sind schon festgelegt worden: 23. Januar, 24. April, 10. Juli und 16. Oktober.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen