zur Navigation springen

Bogenschießen : Erst DM, dann EM für Florian Kahllund

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mit gleich zwei Höhepunkten nimmt die Saison für den Fockbeker Bogenschützen Florian Kahllund so richtig Fahrt auf.

shz.de von
erstellt am 21.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Die kommenden Tage haben es für Florian Kahllund in sich. Gleich zwei Höhepunkte hält die noch junge Saison für den 21-jährigen Bogenschützen parat. Heute steht für den Fockbeker mit dem SV Dauelsen (Niedersachsen) das Bundesligafinale in Blankenfelde (Brandenburg) auf dem Programm, am Dienstag geht es dann nach Koper (Slowenien) zur Hallen-Europameisterschaft. Bei der Qualifikation für die EM in Kienbaum unterstrich der amtierende Europameister im Freien und Weltcupsieger seine gute Frühform. Mit 56 Punkten nach jeweils zwei Qualifikations-, Match- und Finalrunden verwies er Felix Wieser (46) und Eric Scoeries (38) deutlich auf die Plätze, so dass es für Bundestrainer Oliver Haidn kein Vorbeikommen an dem Fockbeker gab. Auch in der Bundesliga überzeugte Kahllund. Beim vierten und letzten Schießen vor dem Finale brachte er es auf einen Schnitt von 9,91 Ringen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert