Rendsburger Innenstadt : Erneut Gasalarm in Commerzbank-Filiale

<p>Die Feuerwehr rückte in den Jungfernstieg an.</p>
1 von 2

Die Feuerwehr rückte in den Jungfernstieg an.

Gasgeruch im Bankgebäude am Jungfernstieg – Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz.

shz.de von
05. Juli 2018, 13:08 Uhr

Rendsburg | Zum zweiten Gasalarm innerhalb von zwei Tagen ist es gestern in der Commerzbank am Jungfernstieg gekommen. Gegen 12.45 Uhr nahmen Mitarbeiter Gasgeruch wahr. Filialleiterin Sabine Buurma sorgte dafür, dass Kunden, Kollegen und die Beschäftigten eines Dentallabors das Gebäude verließen. Die Polizei, die Feuerwehr und der Löschzug Gefahrgut rückten an. 20 Minuten später wurde das Gebäude wieder freigegeben. „Das war ein Fehlalarm“, sagte Christian Buttgereit von den Stadtwerken Rendsburg. Möglicherweise waren die Mitarbeiter durch den Vorfall am Vortag empfindlich.

Wie berichtet, wurde das Gebäude bereits am Mittwoch wegen Gasgeruchs evakuiert. Ursache war laut Buttgereit eine kleine Undichtigkeit in der Hausinstallation. Das Leck wurde behoben. Gestern sei keine weitere undichte Stelle entdeckt worden. Der Hausanschluss soll trotzdem heute vorsorglich ausgetauscht werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen