Erfde bleibt Schulstandort

Gemeinde Bergenhusen stimmt Finanzierungsmodell zu

23-28223227_23-67486486_1421316988.JPG von
17. März 2014, 10:11 Uhr

Eine lebhafte Diskussion gab es bei der Gemeindevertretersitzung im „Hoier Boier“ über die Zukunft der Stapelholmer Schulen. Dabei appellierte Bürgermeister Helmut Schriever nach ausführlicher Darstellung der Situation die Vorschläge aus der Schulverbandssitzung zu unterstützen. In der anschließenden Diskussion stellte es sich allerdings heraus, dass er bis auf Kleinigkeiten bei allen Gemeindevertretern offene Türen einrannte. Beim Zusammenschluss der Grundschulen gab es nur eine Gegenstimme, da Ingo Brüning den Schwerpunkt bei der jetzt noch fusionierten Grundschule Bergenhusen-Norderstapel sah und dementsprechend einen Führungsanspruch bei den „Norddörfern“ reklamierte. Die Mehrheit sah es nach langer Diskussion für sinnvoller an, den Schulstandort in Erfde zu lokalisieren und Bergenhusen und Norderstapel als Außenstellen zu erhalten. Einstimmig war das Votum für die Zuordnung der Gemeinschaftsschule Erfde zur Schule in Kropp.

Schriever konnte über zwei Punkte der internen Besprechung des Schulverbandes referieren, in der zum einen bekannt wurde, dass die Erfer Schule bereits im nächsten Schuljahr unter die ministerielle Grenze von 230 Schülern sinken wird. Zum anderen hatte es nach zähen Verhandlungen einen Kompromiss bei der Finanzierung gegeben. Schriever sieht jetzt das Schulproblem auf einem guten Weg. Dieser Meinung schlossen sich die Gemeindevertreter in ihrem einstimmigen Votum im Zusammenhang mit der Finanzierung an. Die soll zukünftig je zur Hälfte nach Finanzkraft der sieben Gemeinden und zur anderen Hälfte nach der Schülerzahl erfolgen.

Damit auch Bergenhusener Kinder unter drei Jahren in den Kindergarten gehen können, hat sich die Gemeinde in den Kindergarten Erfde „eingekauft“. Bei Bedarf kann dort ein Platz in Anspruch genommen werden. Der kostet die Gemeinde dann aber knapp 5600 Euro im Jahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen