Würfeln und Schießen : Er ist der König der Fockbeker Mobiliengilde

shz+ Logo
Sven Pieper (blaue Schärpe) gewann beim Kleinkaliberschießen und Würfeln gegen 50 Gildebrüder. Weitere Preisträger sind Walter Damm (weiße Schärpe) und Manfred Stender (rote Schärpe).

Sven Pieper (blaue Schärpe) gewann beim Kleinkaliberschießen und Würfeln gegen 50 Gildebrüder. Weitere Preisträger sind Walter Damm (weiße Schärpe) und Manfred Stender (rote Schärpe).

Sven Pieper ließ 50 Gildebrüder im Wettkampf hinter sich.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Juni 2019, 18:06 Uhr

Fockbek   | Die Fockbeker Mobiliengilde von 1649 hat einen neuen König. Auf dem Schießplatz im Loher Gehölz setzte sich Sven Pieper (Foto, blaue Schärpe) beim Kleinkaliberschießen und Würfeln im Wettstreit gegen 50 G...

okb c kFe | Die rebkeockF iMlgeeiolnidb von 1496 tah einne neune ö.ginK Afu mde caßShlpezit im rheoL Ghezöl eteszt hics Svne repeiP Foo,t( beaul ärpche)S meib Kßlnnaieeicbkrseleih und fWülren mi Wttieestrt negeg 05 dlbrieGdüer dc.urh eteWire ePäesrrritg disn tWlear Dmam ewße(i ecpähr)S dun aMnefrd eeSdntr otr(e Srceh.pä)

lleA erudnw tim Scnehärp dero efnhlcS,ei imt menie von end mnDae tsecgheckmnü utH udn dem etliontdrelnai Bshenuc esehcegi.anztu ieB red Gdeunraeigmvlsml agb edr eefrücshrhstfGä nsaH rgJeün iLwdga ned ehcreaihrJsbt nabntk.e Die leiGd eabh 505 triglieedM nud neine sudng„ene dKbees“nsant.sa

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen