Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Er hat wochenlang ohne Genehmigung Urlaub gemacht – und nichtmal den Rasen gemäht

frohboes_dana_300_.jpg von 07. April 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Flinky.jpg

Das ist ein Trick: Wenn die Lust für die Arbeit fehlt, kappt man einfach den Draht und versetzt sich in Zwangspause.

Rendsburg | Immer wieder müssen die Besitzer eines Mähroboters ihren Gartenhelfer auf die richtige Fährte bringen. Das Ende seines Arbeitsbereichs grenzt unmittelbar an einen Knick. Dort wühlt „Flinky“ sich immer wieder fest. Er fährt so lange gegen den Knick an, bis sein Akku ihn zum Aufhören zwingt. Dass sein eigentlicher Job, nämlich die Mäharbeit, dabei auf de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen