Guten Morgen, Rendsburg! : Enteisen der Scheiben mit laufendem Motor im Stand kann teuer werden

Avatar_shz von 11. Februar 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Händisches Freikratzen schützt vor Bußgeld und Unfällen.

Händisches Freikratzen schützt vor Bußgeld und Unfällen.

Die Umweltsünde wird kräftig bestraft: Seit 2020 gilt ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro.

Rendsburg | Minus drei Grad, die Scheiben des Autos zugefroren – ein dringender Termin. Wer am Morgen zu faul ist, zum Eiskratzer zu greifen, lässt in solchen Momenten gerne den Motor warmlaufen, um die Scheiben mit der Lüftung aufzutauen. 10 Euro für Fahren mit "Guckloch" Doch das ist nicht nur eine Umweltsünde, sondern kann auch eine saftige Strafe nach sich zi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen