Partner beim SH Netz Cup : Emil Frey Küstengarage unterstützt das Ruderspektakel auf dem Nord-Ostsee-Kanal

be-be.jpg von 14. Oktober 2020, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Neue Partnerschaft: Wolfgang Berndt (sportlicher Leiter SH Netz Cup), Florian Berndt (Geschäftsführer Canal-Cup-Projekt) sowie Sven Balzer, Philip Reitenbach und Peter Krusche (alle Emil Frey Küstengarage, von links) vor dem VW-T6-Bus, der den SH Netz Cup Organisatoren für drei Jahre zur Verfügung steht.

Neue Partnerschaft: Wolfgang Berndt (sportlicher Leiter SH Netz Cup), Florian Berndt (Geschäftsführer Canal-Cup-Projekt) sowie Sven Balzer, Philip Reitenbach und Peter Krusche (alle Emil Frey Küstengarage, von links) vor dem VW-T6-Bus, der den SH Netz Cup Organisatoren für drei Jahre zur Verfügung steht.

Das Autohaus stellt den Organisatoren für drei Jahre einen VW-Bus zur Verfügung.

Rendsburg | Auch das Autohaus Emil Frey Küstengarage ist froh, dass der SH Netz-Cup in diesem Jahr trotz aller Widrigkeiten stattfinden kann. Für drei Jahre hat sich das Unternehmen jetzt als Mobilitätspartner verpflichtet. „Nationsdinner“ am Sonnabendabend „Als regionales Traditionsunternehmen sind wir mit der Emil Frey Küstengarage sehr gerne als Mobilitätspartn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen