zur Navigation springen

Jugendhandball : Eingespieltheit ist der größte Trumpf

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In der Handball-Oberliga der männlichen Jugend A strebt die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg einen Mittelfeldplatz an.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 11:15 Uhr

Im Gegensatz zu den Konkurrenten, die durchweg einige erfahrene Spieler des älteren Jahrgangs in ihren Reihen haben, muss die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg in der Handball-Oberliga der männlichen Jugend A größtenteils auf den Kader der letztjährigen B-Jugend zurückgreifen.

„Die hat sich in der Oberliga der Jugend B aber gut geschlagen und bringt schon eine gewisse Erfahrung mit“, ist HSG-Trainer Thorsten Hornig, der in der vergangenen Spielzeit die B-Jugend trainiert hat, zuversichtlich, am Ende der Saison einen Mittelplatz einnehmen zu können. Zum größten Trumpf seines Teams könnte dabei die Eingespieltheit werden.

Einfach, darüber ist man sich im Lager der HSG einig, wird es aber nicht. „In dieser Klasse gibt es keine leichten Gegner. Die Mannschaft geht mit großem Respekt an die Aufgabe heran“, so Hornig. „Jeder der zwölf Gegner hat ein hohes Niveau. Bei der Leistungsdichte der Teams darf man sich keinen Ausrutscher leisten“, mahnt der Coach.

Zum Auftakt empfängt die HSG Schülp/Westerrönfeld/RD am Sonnabend den SV Tungendorf. Anwurf in der Heidesandhalle ist um 16.45 Uhr.

Der Kader in der Saison 2013/14

Zugänge: Gabriel Oviedo, Kjell Ole Hornig, Christopher Sawitzki, Justin Hartwig, Niklas Stump, Philipp Meyer, Tjark Strehlow, Joschka Bünger, Sebastian Lange (alle eigene Jugend B).
Abgänge: Simon Treziak (THW Kiel), Ole Hansen, Thorsten Hartwig (beide Männer HSG S/W/RD), Mathis Kock, Lasse Kock (MTV Eckernförde), Hendrik Voigt, Moritz Struck (männliche Jugend A HSG S/W/RD II).
Das Aufgebot:
Tor: Gabriel Oviedo, Ole Petersen. Rückraum: Sebastian Lange (RL/KM), Hendrik Hell (RL/RM), Christoph Sawitzki (RL/RM), Philipp Zeyn (RL/RM), Kjell Ole Hornig (RM/LA), Tjark Strehlow (RR/RA), Philipp Meyer (RR/RA). Außen: Justin Hartwig (LA/KM), Niclas Petersen (RA), Joschka Bünger (RA). Kreis: Mathis Stangier (KM/RM), Niklas Stump (KM/LA).
Trainer: Thorsten Hornig.

 

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen