Eine „stolze, starke Truppe“ wird 125 Jahre alt

Bürgermeister Martin Schmedtje  (rechts) übergab Wehrführer Claus Junge ein Geldgeschenk.
Foto:
Bürgermeister Martin Schmedtje (rechts) übergab Wehrführer Claus Junge ein Geldgeschenk.

Feuerwehr Breiholz wurde mit einem Gemeindeempfang zu ihrem Jubiläum geehrt / Bürgermeister überreichte eine neue Pumpe

shz.de von
15. Juni 2014, 13:20 Uhr

Feststimmung in Breiholz: Die Gemeinde präsentierte sich den Gästen zur Feier des 125. Geburtstags ihrer Feuerwehr mit einem von den Einwohnern üppig mit Ehrenpforten, Girlanden, Schaubildern und bunten Bändern geschmückten Dorf. Schon Wochen vorher hatten sich die Nachbarschaften formiert, Ideen für die Dekoration entwickelt und so manches Fest vorweg gefeiert. Und so war das Dorf auch am Freitag fast vollzählig versammelt, als die Festgesellschaft von Bürgermeister Martin Schmedtje begrüßt wurde. Er betonte die große Wertschätzung, die die Feuerwehr in der Bevölkerung genieße. Die Notfallnummer 112 stehe in Breiholz für Freiwilligkeit, Hilfe und Rettung. „Wir werdern eure Arbeit weiterhin ideell und finanziell unterstützen“, sagte der Bürgermeister. Er nannte die Wehr mit ihrem Durchschnittsalter unter 40 Jahren eine „stolze, starke Truppe“.

Das Geschenk von der Gemeinde war ein Herzenswunsch für die Feuerwehr: eine moderne, handliche Pumpe. Dazu überreichte Schmedtje einen Geldbetrag – für jedes Jahr einen Euro. Klaus Groenewold, Bürgermeister des 50-Einwohner-Dorfes Hörsten, ließ wissen, dass sechs der 102 aktiven Breiholzer Feuerwehrleute aus seiner Gemeinde kommen. Breiholz versieht den Brandschutz für das Kanaldorf mit. Gemeindepastor Klaus-Peter Bregas wies in seinem Grußwort mit einer Geschichte auf den Aspekt der selbstlosen Nächstenliebe als Grundlage allen Helfens hin. Für die Hilfe der Feuerwehr bei sportlichen Anlässen dankte TSV-Vorsitzende Astrid Marxen. Anna Behrmann stellte fest, das die Gründungsmitglieder der Feuerwehr, Gastwirt Detlef Struve und Wehrführer Thies Struve, zu ihren Vorfahren gehören. Die Geburtstagsfeier der Breiholzer wurde mit einem Konzert des Musikvereins Burgestetten aus Baden-Württemberg fortgesetzt, mit dem der Breiholzer Musikzug seit 30 Jahren eine Patenschaft pflegt.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert