zur Navigation springen

Aukrug : Eine Geburtstagsparty für den King steigt am Sonnabend „Tivoli“

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

„Behind the Eightball “ und „Memphis Patrol“ feiern ihr Idol Elvis Presley in Hamburg und Aukrug.

von
erstellt am 05.Jan.2016 | 17:30 Uhr

Aukrug | Eine nachträgliche „Elvis-Geburtstagsparty“ wird am Sonnabend, 9. Januar (Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr), im „Tivoli“ in Aukrug-Innien gefeiert. Zwei Rockabilly-Bands wollen das Publikum auf eine Zeitreise in die musikalische Welt des frühen Elvis Presley mitnehmen: „Behind the Eightball“ (Hamburg/Aukrug) und „Ed Philips and the Memphis Patrol“ (Ungarn). Beide Bands spielen am 8. Januar (Presleys Geburtsdatum) auch im „Logo“ in Hamburg.

Jens Willig ist Gitarrist der „Eightballs” und zugleich 2. Vorsitzender des Kulturfördervereins Aukrug. „Wir haben Ed Philips and the Memphis Patrol im August auf einem Festival kennengelernt“, erzählt Willig. „Nachdem ich deren Show erlebt habe, kam mir sofort der Gedanke: Die Jungs müssen wir unbedingt zu unserer obligatorischen Elvis-Geburtstagsparty im Hamburger ‚Logo‘ einladen. Gesagt, getan. Und damit sich die Anreise aus Ungarn lohnt, wurde der Auftritt im Aukruger Tivoli gleich mit eingetütet.“ Das Motto von „Ed Philips and the Memphis Patrol” lautet „Elvis live!”. Ed Philips (Gesang), Long Tall Sonny „Mr. Rhythm and Blues“ (Gitarre), Tom Stormy (Schlagzeug) und Zedy (Bass) haben die größten Hits des „Kings“ in ihrem Repertoire: „Blue Suede Shoes“, „Hound Dog“, „Jailhouse Rock“, „Ready Teddy“, „Heartbreak Hotel“, „Burning Love“ und „Viva Las Vegas“.

„Behind the Eightball“ widmen sich seit Mitte 2001 dem Rockabilly und Rock ’n’ Roll der 50er-Jahre.

Karten für das Konzert im „Tivoli“ gibt es für zwölf Euro im Courier-Kundenzentrum am Kuhberg 18 in Neumünster, bei „Skribo“ in Aukrug und Nortorf. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen