zur Navigation springen

Eine Fürstin, die Liebe und das Stadttheater

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

shz.de von
erstellt am 05.Apr.2016 | 18:20 Uhr

Die Csárdásfürstin von Emmerich Kálmán ist eine der am häufigsten gespielten Operetten überhaupt. Wer das Musikstück über das ewige Thema, wie sich wahre Liebe gegen gesellschaftliche Konventionen wehren muss, noch nicht kennt, kann es diesen Sonnabend, 9. April, um 19.30 Uhr im Stadttheater anschauen. Das gilt natürlich auch für alle, die bereits Bekanntschaft mit der Fürstin gemacht haben. Die Aufführung dauert zweieinhalb Stunden mit einer Pause. Karten gibt es zu Preisen von 21 bis 34 Euro an der Abendkasse oder unter Tel. 04331  /  2    34    47.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen