zur Navigation springen
Landeszeitung

24. November 2017 | 19:42 Uhr

Eine FC-Bayern-Galerie in der Amtsstube

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 15:13 Uhr

Sie kommen alle über links. Wer das Zimmer 3 im Amt Jevenstedt betritt, schaut automatisch in diese Richtung. Die komplette Wand hinter zwei Aktenschränken ist mit 40 Postern ehemaliger oder aktueller Spieler des FC Bayern München zugepflastert. Es ist das Büro von Kim Häusgen, der seit über 30 Jahren ein glühender Anhänger des Fußball-Rekordmeisters ist und daraus keinen Hehl macht, auch nicht bei der Arbeit.

Der 37-Jährige, selbst Stürmer bei TuS Jevenstedt III, ist stellvertretender Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste sowie Standesbeamter. Und eben mit Leib und Seele „FCB“. Warum? Häusgen überlegt. „Damals wurden im Fernsehen kaum Spiele anderer Vereine live übertragen“, sagt er. „Für mich kamen von Anfang an nur die Bayern infrage.“ Das Echo der Bürger sei positiv. Selbst HSV-Fans belassen es höchstens bei einem Spruch. Und wer einen Kaffee angeboten bekommt, muss ihn aus einer Bayern-Tasse trinken. Häusgen hat das gesamte Erdgeschoss im Amt damit ausgestattet.




Serie zum Saisonfinale: Die LZ-Redaktion sucht Anhänger von Fußball-Bundesligisten, die ihre Liebe zum Verein am Arbeitsplatz zeigen. Vorschläge per Mail an redaktion.rendsburg@ shz.de oder Tel. 04331/464-1411.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert